Werbeanzeigen
Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Banane’

Zwei handvoll Tiefkühlerbsen mit 2 EL Butter und 2-3 EL Wasser weich kochen und pürrieren. Das Erbsenpüree sollte ziemlich fest sein. Mit Salz abschmecken. Ein paar Blätter sehr fein gewiegte Minze unterrühren. Warm halten.

Eine große und dicke Scheibe einer Fleischtomate in Butter beidseitig braten, dabei mit etwas Garam Masala bestäuben. Warm halten.

Eine halbe Banane längst halbieren und die beiden Scheiben in Butter mit Currypulver kurz anbraten, dabei wenden. Etwas Honig zugeben. Warm halten.

Die frisch geformten Hamburger-Patties aus reinem Rindfleisch mit Salz und Pfeffer bestreuen und je Seite gut 2 Minuten grillen.

Hamburger grillen für den Bananaburger.

Hamburger grillen für den Bananaburger.

Dann mit Camembert belegen und diesen bei geschlossenem Deckel im indirekten Bereich schmelzen lassen. Dabei die zerschnittenen Burgerbuns auf den Schnittflächen kurz kross grillen.

Der Käse schmilzt.

Der Käse schmilzt.

Die Bun-Unterseite mit dem Erbsenmus bestreichen.

Die Tomatenscheibe auf das Erbsenmus legen. Etwas Banana Glace auf die Tomate träufeln.

Den Käsepatty auf die Tomatenscheibe legen.

Die Bananenscheiben auf das Käsepatty geben und mit Banana Glace beträufeln. Mit Korianderblättern bestreuen.

Ribber's Bananaburger.

Ribber’s Bananaburger.

Fertig ist der Bananaburger – ein Leckerbissen nicht nur für Minions! 😉

Tipp: Mozzarella panieren und frittieren und statt des Camemberts auf den Patty legen.

Werbeanzeigen

Read Full Post »

%d Bloggern gefällt das: