Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Drumsticks’

Ribbers Würzmischung für Hähnchen mit Haut, ob ganz oder in Teilen.

2TL Paprika edelsüß
2TL Salz
2TL Curry süß
1TL Pfeffer schwarz gemahlen
1TL Curry scharf
1TL Paprika scharf
1TL Thymian
1TL Selleriesalz

Read Full Post »

Ostersamstag war ich mal wieder unterwegs, diesmal in Begleitung von AZK, Go-Anywhere und 12er Dutch Oven: es gab Paella aus dem DO!
Für die Risottobrühe 500ml Fischfond, 500ml Geflügelfond, 200ml Weißwein, Paprikapulver, Lorbeerblätter, Safran und etwas Chiliflocken für ein Stündchen offen simmern lassen.
Da ich Hähnchenschlegel für eine Paella etwas groß finde, marinieren seit dem morgen Drumsticks in Olivenöl und Poultry Magic. Diese grille ich auf dem Go-Anywhere portionsweise an. Garen sollen sie dann in der Paella.
Neun Brikettes unten rechts nebeneinander, darüber können 6 Bollen Farbe nehmen und links werden sie indirekt (fast) gar gezogen.
Als Vorspeise gab es Mitbringsel aus dem Übergepäck meines Mallorca-Urlaubs. V.l.n.r. auf dem Brett: luftgetrockneter Speck, iberische Chorizo, iberische luftgetrocknete „Mettwurst“ und Chorizo aus Salamanca. Dazu schwarze Oliven und (oben) Piementos de Padrón. Weiterhin (rechts) „Pa amb Oli“, geröstetes Brot, auf einer Seite eingerieben mit einer Knoblauchzehe und auf der anderen Seite eingerieben mit einer frischen Fleischtomate, darüber Olivenöl und grobes Salz. Dazu schmeckt kalter Rosé.
Seit dem morgen marinierten ebenfalls Garnelen in Oliven und Seafood Magic, um dann gespießt nur kurz beidseitig angegrillt zu werden. Garen sollen sie dann in der Paella.
Dem Dutch Oven mache ich ordentlich Feuer unter’m Boden und brate in Olivenöl mallorquinischen luftgetrockneten Bauchspeck, geschnittene Zwiebel und viel gehackten Knoblauch an. Eine fein gehackte rote Paprika kommt hinzu.
400g Risottoreis einrühren und gut mit dem Fett vermischen, dann die Brühe angießen. Deckel drauf und unten nur noch 8 Brekkies im Außenring, oben 12.
Ein Blick in den Wartesaal. 😉
Nach 15 Minuten Köcheln wird einmal durchgerührt und Garnelen, Drumsticks und 200g Erbsen werden eingerührt. Unten keine Brekkies mehr, oben 16.
Nach insgesamt einer halben Stunde ist die Paella fertig und wird aufgetischt.
Hm, der Blitz meiner Kamera lässt nicht nur Kohlen komisch aussehen (hallo Armin!), auch die Paella schwankt zwischen tiefgelb und „so weiß war sie doch gar nicht“… Sie war safrangelb.
Und am wichtigsten: Lecker war’s!

Read Full Post »

Gestern wollte ich endlich mal den Drumstickholder einweihen, den ich schon vor Wochen gekauft hatte!
Dazu habe ich am Vortag bereits die Drumsticks und ein paar Wings gekauft und gerubbt (Pfeffer, Salz, zweierlei Paprika, etwas Curry, Knofi- und Zwiebelgranulat). Eingetütet und im Kühli ziehen gelassen.
Da ja gestern bei uns suuuper Biergartenwetter gewesen ist, habe ich mir um 16 Uhr (Loch im Bauch) erstmal einen Obatzten gemacht (2/3 Camenbert, 1/3 Butter, Paprika, Kümmel, gehackte Zwiebel, etwas Salz) und mir eine Brotzeit gegönnt.
CIMG0979
Als Beilage zu den Hähnchenteilen habe ich Djuvecreis gemacht. Schweineschmalz (oder Olivenöl) erhitzen, gehackte Zwiebel glasig dünsten, eine gehackte rote Paprika mit dünsten, eine Tasse Reis einrühren, zwei EL Tomatenmark unter Rühren anbraten, ein TL scharfes Paprikapulver mit braten, mit einem dreiviertel Liter Hühnerbrühe aufgießen. Deckel drauf und bei kleinster Hitze 15 Minuten simmern lassen. Dann Platte aus und nochmal 15 Minuten ziehen lassen.
Drumsticks und Wings in den Holder hängen, klappt super.
CIMG0980
Setup bei der Weberkugel: gefüllte Kohlekörbe links und rechts und in der Mitte die Fettwanne mit Wasser. Rost drauf und Holder auf den Rost über der Fettwanne platzieren. Deckel zu. Beide Vents voll auf: 200°C.
Nach 45 Minuten ist die Haut schön kross und pergamentartig: fertig!
CIMG0981
Neben Djuvecreis gab es süß-scharfe Thai-Chickensauce und letzte Tröpfchen der leider vom Markt genommenen Bull’s Eye Raging Buffalo Wings Sauce.
CIMG0982
Das wollte ich schon lange gemacht haben, meine ersten Hähnchenstücke aus der Kugel.
Lecker war’s und wird definitiv wiederholt.

Read Full Post »

%d Bloggern gefällt das: