Werbeanzeigen
Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Fish brai’

Bei den sommlichen Temperaturen bietet es sich an, die Forellen nach südafrikanischer Art zu marinieren. Südafrika hat indische und malayische Bevölkerungsanteile, was die Verwendung von Ingwer, Curry und Kokosmilch erklärt.

Für die Marinade:

– 1 Bund Lauchzwiebeln
– 1/2 Tasse Koriandergrün
– 4 Knoblauchzehen, durchgepreßt
– 2 cm Ingwer, feingeschnitten
– 1 1/2 TL gemahlener Kümmel
– 1 1/2 TL Salz
– 1 TL gemahlener schwarzer Pfeffer
– 1 TL Cayennepfeffer
– 1 El Curry
– 3 EL Pflanzenöl
– 3 EL Kokosmilch aus der Dose
– 2 El frisch gepreßter Zitronensaft

Die Lauchzwiebeln und den Koriander grob hacken…

und mit den anderen Zutaten im Mixer pürieren.

Die Forellen auf jeder Seite mehrfach bis zur Gräte einschneiden.

Die Bauchöffnung und die Außenseiten dick mit der Mischung bestreichen.

Kühl stellen…

und nach 12 Stunden die Marinade grob entfernen.

Smokenator-Setup und die Fische auf den gut geölten Rost legen.

Zeit, sich um die Beilage zu kümmern.

Fertig nach 40 Minuten bei 200° (KT im Fisch 75°).

Tellerbild


Sehr lecker! Die Marinade weckt den Südafrikaner in dir…

Werbeanzeigen

Read Full Post »

%d Bloggern gefällt das: