Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Glaze’

Beim Grilltreffen Old Mountain Revolution habe ich auch schokolierte Ribs zubereitet, mal was ganz Neues und eine komplett andere Geschmackserfahrung.
Die Spareribs rubbe ich einen Tag vor dem Grillen mit Magic Dust und lasse sie im Kühlschrank ziehen. Am nächsten Tag das Grillgerät des Vertrauens auf 110°C einregeln und die Ribs mit dem Rauch der Wahl (hier: Birnenholz) über vier Stunden indirekt garen.
Für die Schokoglasur:
200g Zucker in
1/8 L kochendem Wasser
unter Rühren auflösen.
200ml geschmacksneutralen Essig (Reis-Essig)
100ml Orangensaft
2 EL Worcestersauce
3-5 Tropfen Butter-Vanillearoma (nach Geschmack)
150g Tomatenmark
2-3 geh. EL Kakaopulver, ungesüßt
1-2 Chipotle in Adobo, fein gehackt
Prise Salz
einrühren. Sehr gründlich mit dem Schneebesen durchmischen, damit das Kakaopulver keine Klümpchen bildet. Auf kleinster Flamme unter Rühren zur Glace einreduzieren (ca. 20 Minuten).
Die Ribs glasieren, weitere 5 Minuten bei geschlossenem Deckel nur kurz anziehen lassen und mit Zesten einer Bio-Orange darüber gestreut servieren. Etwas Orangensaft darüber zu sprenkeln hat sich auch als passend heraus gestellt.
Sehr lecker, eine ganz neue Geschmackserfahrung. Etwas schokoladig-herb, vollmundig, scharf, orangig – ich fand’s geil!

Read Full Post »

Da ich ja sehr gerne Ananas esse war es mal an der Zeit, Ribs mit einer Ananasglace zu testen. Am besten natürlich mit einem breiten Publikum, auf dem Old Mountain Revolution Grilltreffen!
 
Die Spareribs rubbe ich einen Tag vor dem Grillen mit Magic Dust und lasse sie im Kühlschrank ziehen. Am nächsten Tag das Grillgerät des Vertrauens auf 110°C einregeln und die Ribs mit dem Rauch der Wahl (hier: Birnenholz) über vier Stunden indirekt garen.
 
Die Zutaten für die Glace:
 
1/8 L Apfel-Mango-Essig
1/8 L weißer Balsamico
¼ L Ananassaft
 
erhitzen und
 
150g Tomatenmark
250g Zucker
5 TL süße Sojasauce
1 geh. TL Ingwerpulver
1-2 EL scharfe Sauce (hier Frank’s Red Hot Sauce, Menge und Sauce gehen aber nach Wahl und Geschmack)
 
einrühren. Sehr gründlich mit dem Schneebesen durchmischen, damit das Ingwerpulver keine Klümpchen bildet. Auf kleinster Flamme unter Rühren zur Glace einreduzieren (ca. 30-45 Minuten).
 
Die Ribs glasieren, weitere 15 Minuten bei geschlossenem Deckel karamellisieren lassen und servieren. Restliche Glace als Sauce dazu servieren.
 
 
Soooo lecker: Süß-säuerlich-scharf-würzig und SEHR fruchtig!
 
 

Read Full Post »

%d Bloggern gefällt das: