Werbeanzeigen
Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Grillbauch’

Sonntag gab’s die leckeren Thüringer Rostbratwürste mit Sauerkraut und vom Kraut war noch etliches übrig geblieben. Daher entschloss ich mich gestern, als Beilage zum Kraut Kümmelbauch zu grillen!
Zwei Bauchscheiben mit scharfem Senf massieren, zwei „natur“ belassen. Die Bauchscheiben großzügig beidseitig salzen und pfeffern. Mit Zwiebel- und Knoblauchpulver sowie reichlich frisch gemörsertem Kümmel bestreuen. Die beiden Bauchscheiben ohne Senf bekommen noch gerebelten Majoran mit auf den Weg.
Einen AZK voller Holzkohle durchglühen und in’s vordere Drittel der Kugel geben, hinten eine Tropfschale mit Wasser. Beide Vents voll auf und die Bauchscheiben in den indirekten Bereich über die Tropfschale legen.
Bei gut 225°C 15-20 Minuten grillen, bis das Fett rausgetropft ist. Dann die Scheiben mit der Schwarte zum Feuer nach vorne ziehen und die Kruste poppen lassen!
Das geht schnell und die das Kraut ist auch schon warm und auf dem Teller.
Herrlich, wie die Schwarte kracht!
Majoran-Kümmelbauch schlägt Senf-Kümmelbauch um Haaresbreite.
Lecker war’s!
Werbeanzeigen

Read Full Post »

%d Bloggern gefällt das: