Werbeanzeigen
Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Gulaschsuppe’

Brrrr, es ist wieder kälter geworden! Also gibt es mal wieder eine wärmende Gulaschsuppe im DOpf bei 16 Brekkies unten.
Zwiebel in Olivenöl anschwitzen.
Koblauch und Chiiflocken hinzu.
Kleingeschnittenes Rindergulasch anbraten.
Salzen und pfeffern, Kümmel dazu. Gemüse (Möhre, Sellerie, grüne Paprika) mit anbraten.
Tomatenmark zugeben.
Gut verrühren und anbraten.
Mit reichlich süssem Paprikapulver bestäuben.
Verrühren und kurz anbraten. Mit Rotwein ablöschen.
Eine große Dose Tomaten dazu, gesäubert und gehackt.
Aufkochen lassen.
Mehlig kochende Kartoffeln und Majoran dazu.
Gut verrühren.
Einen Liter Rinderbrühe zugeben.
Deckel drauf und zwei Stunden köcheln, die 16 Brekkies unten reichen völlig. Dann:
Mit Speisestärke leicht binden und servieren. Zum Nachwürzen etwas Gulyaskrem einrühren, das Zeug rockt wie nix gutes!
Wer mag, rührt noch saure Sahne rein, muss für mich aber nicht sein.
Lecker war’s!
Werbeanzeigen

Read Full Post »

Rindergulasch portionsweise in halb Olivenöl, halb Schweineschmalz scharf anbraten. Salzen und pfeffern.
Reichlich Tomatenmark, gehackte Zwiebel, gehackten Knoblauch und Chiliflocken mit braten.
Etwas Möhre, Sellerie, Porree und Petersilienwurzel dazu.
Grüne Paprika dazu. Reichlich süßes Paprikapulver einrühren und anbraten.
Fleischbrühe, gehackte Dosentomaten (enthäutet und ohne Strunk) mit Saft und ein Glas Rotwein zugeben. Mehlig kochende Kartoffeln dazu.
Unten und oben reichlich Brekkies und mindestens zwei Stunden köcheln. Fertig!
Baguette dazu.
Lecker war’s!

Read Full Post »

%d Bloggern gefällt das: