Werbeanzeigen
Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘knusprig’

Hähnchenflügel (Chicken Wings) sind mit das Leckerste, was man grillen kann. Sie knusprig hinzubekommen ist jedoch die Hürde, an der viele scheitern. Dabei ist es ganz einfach, man braucht nur hohe Hitze und Zeit.

Ein Traum: Knusprige, klebrige Wings.

Ein Traum: Knusprige, klebrige Wings.

Und so geht’s:

Die Wings (entweder ganz oder am Gelenk zertrennt) rubbe ich am Vortag mit meinem Rabid Rooster Rub, packe sie in einen TK-Beutel und in den Kühlschrank. Zum Grillen heize ich den Grill auf 200°C. Da ich eine große indirekte Zone benötige, nutze ich in der Kugel den Smokenator. Auf meinem Napoleon LE3 lasse ich einfach einen der Brenner ausgeschaltet.

Chicken Wings auf dem Gasgrill.

Chicken Wings auf dem Gasgrill.

Wings auf dem Kugelgrill.

Wings auf dem Kugelgrill.

Wichtig: eine Fettwanne unterstellen, da die Wings sehr viel Fett verlieren und wir keinen Fettbrand riskieren wollen.

Nun werden die Hähnchenflügel über 75 Minuten indirekt gegrillt. Dabei gibt es nichts zu tun, kein Wenden, kein Nachgucken – es läuft von selbst. Nach Ablauf der Grillzeit ist die Haut pergamentartig knusprig und die Wings könnten serviert werden. Jedoch mag ich meine Wings „sticky“ und glasiere sie noch dünn mit meiner Hot Wings Sauce und grille über 15 Minuten indirekt weiter.

Glasierte Wings auf dem Gasgrill.

Glasierte Wings auf dem Gasgrill.

Dann erst schmecken sie so richtig lecker.

Knusprige "sticky" Wings.

Knusprige „sticky“ Wings.

 

Werbeanzeigen

Read Full Post »

Bauchspeck vom Schwein in große Würfel schneiden, leicht ölen und mit Ribbers UdSSR würzen.

Den Grill für indirektes Grillen vorbereiten, in der indirekten Zone den Kohlerost mit Alufolie auslegen gegen das herabtropfende Fett.

Die Speckwürfel auf Spieße stecken und diese dann indirekt bei 200°C grillen, bis die Schwarte poppt. Je nach Dicke der Würfel dauert das schonmal gute zwei Stunden. Gewendet werden muss eigentlich nicht, Hauptsache die Schwarte liegt immer in Richtung Glut. Die Schwarte wird herrlich knusprig und knackig, die Speckschicht dahinter ist zu einem dünnen, saftigen Film geschmolzen – köstlich!

grill-we04

Mit dünnen Bauchspeckscheiben geht das Grillen natürlich wesentlich schneller von der Hand.

krautspeck

Als Beilage gab’s selbstgemachten Krautsalat aus Spitzkohl nach einem Rezept von Tim Mälzer, grandioser Salat! Ich habe allerdings noch mit Essig-Essenz nachgeholfen für den extra Säurekick. 😉

Read Full Post »

Eine der häufigsten Fragen, die ich bekomme, ist die nach knuspriger Haut bei einem Hähnchen von der Rotisserie, dem Drehspieß. In der Tat ist es nicht einfach, die Haut knusprig zu bekommen, wenn man den Trick nicht kennt: Ribber’s Stop and Go Methode!
Da das Hähnchen konstant von dem austretenden Fett während des Drehprozesses „umspült“ wird, kann die Haut nicht knusprig werden. Dazu muss das Fett runter von der Haut. Nach gut einer Dreiviertelstunde des Drehens bei 200°C stelle ich also die Rotisserie aus, mit der Brustseite des Hähnchens nach oben zeigend. Je nach Gartemperatur dauert es dann 30 Minuten (180 bis 200°C) bis zu einer Stunde (140-160°C) und die Haut ist wunderbar kross.
Um zu vermeiden, dass die Hähnchenbrust trocken wird gibt es verschiedene Methoden:
– 24 Stunden Brinen vor dem Grillen
– 24 Stunden in Buttermilch marinieren
– Spritzen einer Injektion in die Brustteile vor dem Grillen
– Stopfen des Hähnchens mit feuchtem Obst/Gemüse/Zwiebeln oder frischen Kräutern (Liebstöckel/Maggikraut paßt hervorragend!)
– oder ganz einfach ein GUTES Hähnchen nehmen und keine Billigware!
Mein Tipp: ein gutes Hähnchen nehmen, von innen nach Geschmack würzen (z.B. mit meinem 4R), von außen mit Salz einreiben, mit Liebstöckel stopfen, aufspießen und Beine und Flügel mit Metzgergarn festzurren. 45 Minuten grillen, dann die Gewürzmischung der Wahl mit etwas Sonnenblumenöl (oder dem aufgefangenen Hähnchenfett) verrühren und das Hähnchen damit schwach bepinseln und in Knusperstellung bringen, Rotisserie abschalten, warten… und GENIESSEN!

Read Full Post »

%d Bloggern gefällt das: