Werbeanzeigen
Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Mascarpone’

Ich bringe Euch hier ein sehr leckeres Pastarezept aus der Emilia-Romagna. Diese Sauce braucht Nudeln mit großer Oberfläche, um gut aufgenommen zu werden und haften zu bleiben.

Zutaten:
500g Farfalle (Schmetterlingsnudeln)
200g geräucherter Bauchspeck, in feine Streifen geschnitten
1 mittelgroße rote Zwiebeln, geschält und gehackt
2 Knoblauchzehen, geschält und gehackt
1 scharfe, getrocknete Chilischote – gehackt
1 Glas selbst gekochte pure Tomatensauce (Sugo) oder gekauft
150g Mascarpone
250g TK-Erbsen
Basilikumblätter
Parmesan

Den geräucherten Bauchspeck in etwas Olivenöl in einer großen Pfanne langsam auslassen und anrösten. Zwiebel, Knoblauch und Chili einrühren und mit braten. Die Tomatensauce einrühren und alles eine halbe Stunde abgedeckt köcheln lassen. Dann abschmecken mit Salz und frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer. Den Mascarpone ein- und sorgfältig verrühren. Die Erbsen zugeben, verrühren und abgedeckt weitere 5 Minuten köcheln lassen, bis die Erbsen gar sind. Fein geschnittene Basilikumblätter und die al dente gekochten Nudeln unterheben. Evtl. mit einer Tasse vorab abgezweigten Nudelwassers verdünnen, wenn alles zu pampig wird.

Farfalle al sugo con piselli

Farfalle al sugo con piselli

Am Tisch noch frisch geriebenen Parmesan zur Pasta reichen. Buon Apetito!

Werbeanzeigen

Read Full Post »

%d Bloggern gefällt das: