Werbeanzeigen
Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Mayonnaise’

Ribber’s Incredislaw entstand in Anlehnung an den weltbesten Krautsalat von Becker-Feinkost.

Für das Dressing:

300g Mayonnaise
200g Sahne
mit dem Saft von
1 Dose Mandarinen (175g Abtropfgewicht)
1 Dose Ananas (175g Abtropfgewicht)
verrühren.

Die Mandarinen fein hacken und einrühren. Mit Salz und frisch gemahlenem weißen Pfeffer abschmecken.

Für den Salat:

Einen kleinen Weißkohlkopf putzen und sehr fein schneiden. 175g (Abtropfgewicht der Dose) gesüßte Ananasstücke halbieren und zugeben. Den Saft der Dose brauchen wir nicht. Das Dressing einrühren. Einige Stunden ziehen lassen, vor dem Servieren noch einmal durchrühren. Abschmecken mit Salz, Zitronensaft und ggfs. Zucker.

pp08

Die Vorlage des Originals bleibt unerreicht, aber mein Incredislaw ist schon nah dran: süß-säuerlich, fruchtig und lecker.

Werbeanzeigen

Read Full Post »

Dieser Dip schmeckt wunderbar zu kalten Braten- und Fischplatten – besonders aber zu Roastbeef.

200ml Mayonnaise
200ml mittelscharfer Senf
100ml Crème Fraiche
100ml süße Sahne
1 EL Balsamico Bianco (wer’s etwas saurer mag, sonst weglassen)
2 EL Honig
weißer Pfeffer, frisch gemahlen
40g Bärlauch, gehackt

Alle Zutaten miteinander verrühren und den Dip ein paar Stündchen durchziehen lassen.

Read Full Post »

Zwei rote Paprikaschoten auf dem Grillrost rundum schwärzen und dann in einen TK-Beutel geben. Gute 10 Minuten ruhen lassen. Dann die Schoten häuten und das Fruchtfleisch säubern, hacken und pürieren. Gute 6-8 EL Mayonnaise, 1 bis 2 El Dijonsenf, etwas Olivenöl, etwas Rotweinessig, frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer, Salz, Cayennepfeffer und 2 kleine gepresste Knoblauchzehen mit einmixen. Die Rouille sollte scharf sein und eine leicht flüssige Konsistenz haben.

Read Full Post »

%d Bloggern gefällt das: