Werbeanzeigen
Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Rinderrouladen’

Als ich vor kurzem Tim Mälzer in seiner Kochsendung mediterrane Rouladen zubereiten sah, kam mir die Idee, die Rouladen im Dutch Oven nachzubauen. Dazu werden 50 g Pinienkerne in der Pfanne ohne Öl geröstet.

50 g getrocknete weiche Tomaten, 2 Knoblauchzehen, die Hälfte der Pinienkerne und 3 EL Olivenöl im Mixer zu einer noch leicht stückigen Paste verarbeiten.

Die Rouladen (insgesamt 4)  mit Pfeffer und Salz würzen, mit der Tomatenpaste bestreichen, mit  Bacon und 2 Basilikumblättern belegen.

Rouladen aufrollen, mit Nadeln zusammenstecken und von außen mit Pfeffer und Salz würzen (auf dem Foto fehlen Pfeffer und Salz noch).

Eine Zwiebel würfeln, 2 Stangen Staudensellerie in  Scheiben schneiden, 4 Tomaten halbieren und den Strunk entfernen.

Die Rouladen  im DO  in 4 EL Olivenöl anbraten. Es trat sehr schnell  Flüssigkeit aus dem Fleisch und so hatte das Anbraten schnell ein Ende.

Rouladen herausnehmen, Tomaten mit der Schnittfläche nach unten in den Topf setzen und mit 1 TL Fenchelpulver zusammen anschwitzen.

Anschließend das restliche  Gemüse dazu und glasig dünsten.

3 Stiele Thymian zugeben, mit 100 ml  Weißwein ablöschen und mit 350 ml  Rinderbrühe auffüllen. Eine mittelgroße Kartoffel schälen, in den Sud reiben (dient zur  Bindung) und die Rouladen zugeben.

15 Kohlen oben, 10 unten und den Dingen ihren Lauf lassen. Nach 1,5 Stunden mußte noch mal die gleiche Menge Kohle nachgelegt werden.

Der Deckel wurde erstmalig nach gut 2,5 Stunden angehoben.

Zum Schluss noch 5 Stiele gehackte glatte Petersilie unterrühren.

Die Rouladen mit dem Sud auf dem Teller anrichten und mit den restlichen Pinienkernen und Basilikumblättern servieren. Wir hatten Ciabattabrötchen dazu.

Fazit:

Die Rouladen schmeckten einfach geil. Leider war der obere Teil der Rouladen, der nicht im Sud gelegen hat, schon leicht trocken. Da wird beim nächsten Mal reichlich fetter Speck mit eingerollt , um das Fleisch saftig zu halten.

Werbeanzeigen

Read Full Post »

%d Bloggern gefällt das: