Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Saumagen’

Neues von der Balkon-Küche! Ich hatte da noch eine Dose Pfälzer Saumagen aus dem Hitmarkt in Bad Dürkheim im Kühlschrank mit MhD 05/2010, die mußte schleunigst weg. Dazu paßte ein Beutelchen Sauerkraut mit Räucherspeckstückchen (Abtropfgewicht 250g).
Erstmal den neuen Kohlekorb für den GA einbrennen – Burnfather sei Dank!!!
Dann Butter im Gußeisenförmchen auslassen.
In der Butter einen gehäuften EL Zucker karamellisieren.
Kraut einrühren.
Einen guten Schluck Schoppenriesling hinzu geben.
10 Minuten direkt brutzeln, dann 10 Minuten im indirekten Bereich. Die Saumagenscheiben mit Öl einpinseln und auflegen.
Je Seite 2 bis 3 Minuten bei schlossenem Deckel mit offenen Vents.
Dazu paßt Brot, körniger Senf alter Art mit Weißwein sowie ein kleines Dubbeglas mit Rieslingschorle.
Lecker war’s! Und heute abend geht es weiter an meinem neuen Lieblingssportgerät…

Read Full Post »

Puh, am vergangenen Wochenende kam ich von drei Abenden nur an einem zum Grillen – schlechter Schnitt. Aber dafür gleich was Neues getestet:
Scheiben vom Pfälzer Saumagen auf dem Rost und Bratkartoffeln aus dem Grillkorb.
Den Saumagen kann man in der Pfalz in den Märkten in Dosen kaufen. Wir hatten uns bei unserer Stippvisite gut eingedeckt.
Den Grillkorb mit Olivenöl auspinseln.
CIMG0480
Zuerst eine Lage roher Kartoffelscheiben mit Pfeffer und Salz.
CIMG0481
Darauf halbe Zwiebelringe.
CIMG0482
Darauf Scheibchen vom geräucherten Bauchspeck.
CIMG0483
Und wieder von vorne, insgesamt dreimal.
CIMG0484
Abschließend mit Olivenöl beträufeln.
CIMG0485
Die Kugel auf 200°C bringen (Kohlen in der vorderen Hälfte) und den Grillkorb auf die hintere Hälfte des Rosts setzen, indirekt für 30 Minuten garen. Zwischendurch mal durchrühren.
CIMG0487
Den Grillkorb nach vorne über die Glut ziehen und die Bratkartoffeln 2 Minuten bei weiterhin geschlossenem Deckel braten, wenden, wieder 2 Minuten, wenden, wieder 2 Minuten und wieder ab nach hinten für 20 Minuten. Die brauchen ganz schön lange, um gar zu werden.
CIMG0489
Den Saumagen (400g) aus der Dose drücken (dazu beide Enden öffnen) und in 3 Scheiben schneiden. Beidseitig mit Ölivenöl bepinseln.
CIMG0491
Grillen macht Durst: passend zum Essen erstmal ’ne dicke Rieslingschorle…
CIMG0492
Die Bratkartoffeln noch mal kurz über der Glut braten, dann wieder nach hinten schieben …
CIMG0494
… und die Saumagenscheiben auf den Rost geben. Deckel schließen.
CIMG0493
Je Seite 2 Minuten grillen. Um 90° Grad drehen und erneut je Seite 2 Minuten grillen.
CIMG0495
Durch die Kartoffelstärke wird das Branding nicht ganz so toll.
CIMG0496
Sauerkraut (bereits am Vortag gekocht) und ein dicker Schlag Senf sind als Begleitung ein Muss. Der Saumagen (voller Majorangeschmack!) hatte eine sehr schön knusprige Kruste bekommen und die Bratkartoffeln schmeckten super.
CIMG0497
Lecker war’s!

Read Full Post »

%d Bloggern gefällt das: