Werbeanzeigen
Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘selber wursten’

Seit einem guten Jahr haben wir einen jungen Metzgermeister am Ort, der offen ist für Vorschläge und Experimente und der für uns frische Bratwurst thüringer Art hergestellt hat!
Fleisch:
2Kg Nacken
2Kg Schulter
1Kg Bauch, etwas fetter
Gewürze – alle trocken und gemahlen:
84g Salz
4g Pfeffer
2g Muskat
6g Kümmel
4g Knoblauch
8g Majoran
Das Fleisch klein schneiden und mit den Gewürzen vermischen.
Die Masse einmal durch 3mm wolfen, Dann 1/3 abteilen und dieses erneut durch 3mm wolfen. Die Massen gut vermischen und in 24-26 Saitlinge füllen.
Brennvatti schürt das Holzkohlefeuer in der Kugel.
Schöner als jede Perlenkette, die Würste vom Jens.
Los geht’s!
Rundum angegrillt, herrlich!
Nur mit Senf, mehr braucht’s nicht.
Die schmeckte hervorragend! Mehr Kümmel kann noch dran, aber ansonsten köstlich! Pro Nase gingen 5-7 Würste über den Grillrost, denn Beilagen gab es ja keine.
Da werden wir jetzt öfter mal beim Jens wursten lassen: Lob, Preis und Ehr‘ sei unserem jungen Metzgermeister!
Werbeanzeigen

Read Full Post »

%d Bloggern gefällt das: